News

700 Schafhalter demonstrieren in Luxemburg für Bürokratie-Abbau
2009-06-23 13:25:40
Am Montag, dem 22. Juni, nahmen ca. 700 Schafhalter gemeinsam mit über 5000 Landwirten den Weg nach Luxemburg auf sich, um anlässlich einer Sitzung des Agrarministerrates gegen die EU-Kennzeichnungsverordnung und für Bürokratie-Abbau zu demonstrieren. ...mehr lesen
Gute Resonanz auf Demonstrations-Aufruf - Minister Uhlenberg will sich für Schafhalter einsetzen
2009-06-15 19:41:21
Auf das großartige Engagement einiger Schäfer in Ostwestfalen und im Rheinland hin sind bereits 2 Busse für die Demonstration am 22. Juni in Luxemburg gechartert worden. Damit ist das der Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände (VDL) in Aussicht gestellte Kontingent von 50 Teilnehmern aus NRW bereits um 100 % überschritten. ...mehr lesen
Demo am 22. Juni 2009 in Luxemburg geplant
2009-06-10 12:26:06
Der europäische Zusammenschluss der Bauernverbände (COPA) plant kurzfristig für den 22. Juni 2009 eine Demonstration anlässlich der Agrarministerkonferenz in Luxemburg-Stadt, an der sich der Deutsche Bauernverband und die deutschen Landesschafzuchtverbände beteiligen wollen. ...mehr lesen
1. Bundesweite Auktion für maedi-unverdächtige Texelschafe und Milchschafe in Haus Düsse
2009-06-05 13:58:22
Am 19. August 2009 findet erstmalig im Landwirtschaftszentrum Haus Düsse eine Auktion für Zuchtschafe der Rassen Texel und Ostfriesisches Milchschaf statt, die auch von Züchtern beschickt werden kann, die nicht Mitglied der Schafzüchtervereingung NRW sind, sofern die Betriebe als Maedi-unverdächtig anerkannt sind. ...mehr lesen
Landwirtschaftsverbände unterstützen Schafhalter beim Kampf gegen EU-Kennzeichnungs-Verordnung
2009-06-02 13:26:33
Sowohl der Deutsche Bauernverband als auch die beiden Landwirtschaftsverbände in NRW haben sich in entsprechenden Entschließungen gegen die verpflichtende Einführung der elektronischen Kennzeichnung bei Schafen ab 01.01.2010 gewandt. Der Schafzuchtverband NRW hatte sich bereits mehrfach sowohl schriftlich als auch im Gespräch mit Minister Uhlenberg gegen dieses bürokratische Monster gewandt, bislang aber ohne Erfolg. ...mehr lesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Interaktive Karte mit Schlachthöfen für Schafe in Deutschland
Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) führt eine online-Datenbank über Betriebe, die für die Schlachtung von Schafen und Ziegen zugelassen sind. Tippt man dort „SH“ für Schlachtbetrieb und "O" für Ovine (Schaf) bzw. "C" für Caprine (Ziege) in den Filter, erscheinen die Kontaktdaten der Schlachtbetriebe für Schafe bzw. Ziegen in Deutschland.

Die Daten zeigen, dass der Süden Deutschlands grundsätzlich besser versorgt ist als der Norden. In der Mitte Deutschlands ist das Süd-Nord-Gefälle nicht so ausgeprägt, da Sachsen relativ gut mit Schlachtbetrieben versorgt ist.

Ergänzend dazu gibt es auf Basis der BVL-Daten eine interaktive Karte, die die Schlachtbetriebe für Schafe in Deutschland zeigt. Aus den Daten geht allerdings nicht die Größe der Betriebe hervor, und auch nicht, ob und in welchem Umfang sie tatsächlich Schafe schlachten.



...mehr lesen