News

Landeshüten der AAH-NRW am 20. August 2017
2017-08-14 17:19:32
Am 20.8.2017, von 10 Uhr bis 17 Uhr, findet in Siegen-Trupbach das diesjährige Landeshüten der AAH-NRW statt. Der Weg wird ausgeschildert.
Gastgeber ist die Schäferei Küthe (www.gutesvomschaf.de).
...mehr lesen
Aktualisierter Katalog für die Auktion am 23. August (Texel, Dorper, Milchschafe)
2017-08-10 15:20:42
Der Katalog für die Auktion Maedi-unverdächtiger Zuchtschafe wurde noch einmal aktualisiert unter Veranstaltungen/NRW-Schaftage in Haus Düsse zur Verfügung gestellt. Grund: Die Ergebnisse der jüngsten Zuchtwertschätzung waren in dem bisher veröffentlichten Katalog noch nicht enthalten, weil sie zum Zeitpunkt der Erstellung des Kataloges von VIT-Verden noch nicht frei gegeben worden waren. ...mehr lesen
Kataloge Schaftage am 23. und 24. August jetzt online verfügbar
2017-07-13 09:29:06
Die beiden Kataloge zu den Schaftagen im Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse bei Soest am 23. und 24. August 2017 sind fertig. Schafhalter, die sich über die ausgestellten Zuchtschafe an den beiden Tagen informieren wollen, können diese Kataloge jetzt im Bereich Veranstaltungen - NRW-Schaftage in Haus Düsse - kostenlos herunterladen. ...mehr lesen
Lehrgangstermine für 2018 festgelegt
2017-07-12 16:23:19
Die Schafzüchtervereinigung NRW bietet in jedem Jahr Lehrgänge zur Erlangung des Zertifikates "Sachkundiger Schafhalter" an, diese sind sehr gefragt, es empfiehlt sich daher eine frühzeitige Anmeldung. Die Termine für diese Lehrgänge wurden nun mit dem Versuchs- und Bildungszentrum für Landwirtschaft Haus Düsse abgesprochen. Außerdem wurden mit der Landwirtschaftskammer die ab 2018 geltenden Lehrgangsgebühren abgestimmt. ...mehr lesen
Skudden ab sofort als gefährdete Rasse eingestuft und damit in NRW förderfähig
2017-06-01 10:54:22
Die Rasse Skudde kann nun auch in Nordrhein-Westfalen als gefährdete Rasse gefördert werden, da die Rasse als sog. Beobachtungspopulation eingestuft ist. Züchter und Halter dieser Rasse können bis zum 30. Juni 2017 einen Antrag bei der zuständigen Kreisstelle der Landwirtschaftskammer stellen. ...mehr lesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Interaktive Karte mit Schlachthöfen für Schafe in Deutschland
Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) führt eine online-Datenbank über Betriebe, die für die Schlachtung von Schafen und Ziegen zugelassen sind. Tippt man dort „SH“ für Schlachtbetrieb und "O" für Ovine (Schaf) bzw. "C" für Caprine (Ziege) in den Filter, erscheinen die Kontaktdaten der Schlachtbetriebe für Schafe bzw. Ziegen in Deutschland.

Die Daten zeigen, dass der Süden Deutschlands grundsätzlich besser versorgt ist als der Norden. In der Mitte Deutschlands ist das Süd-Nord-Gefälle nicht so ausgeprägt, da Sachsen relativ gut mit Schlachtbetrieben versorgt ist.

Ergänzend dazu gibt es auf Basis der BVL-Daten eine interaktive Karte, die die Schlachtbetriebe für Schafe in Deutschland zeigt. Aus den Daten geht allerdings nicht die Größe der Betriebe hervor, und auch nicht, ob und in welchem Umfang sie tatsächlich Schafe schlachten.



...mehr lesen