News

Ausnahmeregelung zur Zulassung der Beweidung von Uferrand- und Erosionsschutzstreifen durch Schafe und Ziegen in 2019
2019-08-27 13:30:39
Gemäß den Richtlinien zur Förderung von Agrarumweltmaßnahmen ist eine Mahd und Abfuhr des Aufwuchses von Uferrand- und Erosionsschutzstreifen zulässig, und aus Sicht des Gewässerschutzes durchaus erwünscht. Eine Beweidung ist
gemäß Nr. 9.3.7 der Richtlinien ausgeschlossen.
Aufgrund der bereits lange anhaltenden Dürre in weiten Teilen von NRW (s. Informationen des „Helmholtz Zentrum für Umweltforschung") und der damit verbundenen Futterknappheit gilt mit sofortiger Wirkung bis zum Ende des laufenden Verpflichtungsjahres 2019 folgende Ausnahmeregelung:

Eine Beweidung der Uferrand- und Erosionsschutzstreifen durch Schafe und Ziegen ist in Form eines kurzfristigen Abhütens ohne Nachtpferch zulässig.

Information des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen ...mehr lesen
Erinnerung Bundesprogramm Wolf - Antragsfrist 31.08.2019
2019-08-27 10:04:44
Die Antragsfrist für die Teilnahme am Bundesprogramm Wolf ist am 31.08.2019. Wer einen Antrag stellen möchte, sollte dies zeitnah tun!

Zuwendungsvoraussetzungen sind
- zum einen eine Mindestanzahl von 200 Wanderschafen (die zum Stichtag 15.07.2019 über ein Jahr alt sind),
- eine höchstens 40 Hektar große, im Eigentum befindliche oder gepachtete, beihilfefähige Grünland- oder Dauergrünlandfläche sowie
- die Wanderung durch Wolfs- und Wolfspräventionsgebiete in der Hauptweidesaison 2018 und 2019.
...mehr lesen
LANUV bestätigt Wolfssichtung im Kreis Wesel
2019-08-27 09:27:01
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt einen Wolfsnachweis im Kreis Wesel.

Am 15. August 2019 fotografierte eine Beobachterin in der Gemeinde Hünxe einen vorbeilaufenden Wolf. Der Aufnahmestandort wurde durch einen Wolfsberater verifiziert. Die Fotos wurden vom LANUV und der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) geprüft und bestätigt. ...mehr lesen
LANUV bestätigt einen Wolfsnachweis im Oberbergischen Kreis sowie zwei weitere Wolfsnachweise im Wolfsgebiet Schermbeck
2019-08-26 11:38:17
Oberbergischer Kreis
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt einen Wolfsnachweis im Oberbergischen Kreis. Die genetischen Untersuchungen einer Speichelprobe zeigen, dass ein Wolf am 10. Juli 2019 in der Gemeinde Engelskirchen zwei Schafe getötet und eines verletzt hat. Eine Individualisierung durch das Forschungsinstitut Senckenberg in Gelnhausen steht noch aus. ...mehr lesen
Pressemitteilung: Schaftage NRW
2019-08-01 09:59:14
Am 21. und 22. August kommen Schafzüchter aus ganz Deutschland zum diesjährigen Veranstaltungshöhepunkt des Schafzuchtverbandes Nordrhein-Westfalen zum Versuchs- und Bildungszentrum Haus Düsse, Bad Sassendorf-Ostinghausen, um sich über Schafhaltung zu informieren, Zuchttiere zu kaufen und Erfahrungen auszutauschen. Diese Schaftage wenden sich nicht nur an das Fachpublikum, auch Besucher, die keine Schafe halten, sind herzlich willkommen. Verschiedene Wett-bewerbe und eine vielfältige Ausstellung runden die Veranstaltung ab. Der Eintritt ist frei. ...mehr lesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Die Landwirtschaftskammer sucht: Mitarbeiter/inen im Bereich „Schaf- und Ziegenhaltung“
Bei der Landwirtschaftskammer NRW sind derzeit zwei spannende Stellen im Schaf- und Ziegenbereich ausgeschrieben.


...mehr lesen