News

LANUV richtet Arbeitsgruppe "Wolf in NRW" ein.
2010-01-15 10:04:36
Nachdem im November letzten Jahres möglicherweise im Kreis Höxter ein Schaf von einem Wolf gerissen worden ist, wurde das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) vom zuständigen Ministerium beauftragt, eine AG "Wolf in NRW" einzurichten. ...mehr lesen
Katalog Bundesschafschau steht zum Download bereit
2010-01-13 16:37:05
Am 22. und 23. Januar 2010 findet im Rahmen der Grünen Woche in Berlin eine Bundesschafschau für Landschafrassen statt, an der sich auch 16 Züchter aus Nordrhein-Westfalen beteiligen. ...mehr lesen
Impfempfehlung gegen Blauzungenkrankheit im Jahr 2010
2010-01-13 13:33:13
Das Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen hat am 11. Januar 2010 eine Impfempfehlung gegen die Blauzungenkrankheit für das Jahr 2010 harausgegeben. ...mehr lesen
RTL-Beitrag zur elektronischen Kennzeichnung von Schafen
2009-12-23 16:47:15
RTL hat kürzlich einen Fernsehbeitrag zur Einführung der elektronischen Kennzeichnung von Schafen gesendet, der auf dem Betrieb des Vorsitzenden des Schafzuchtverbandes NRW gedreht worden ist.

...mehr lesen
Schafdiebstahl - Mitglied des Schafzuchtverbandes NRW bittet um Mithilfe
2009-12-23 13:42:41
Am 12. Dezember 2009 wurden dem Schafhalter Michael Sauerland 19 Schafe von einer Weide in Winterberg Ortsteil Hildfeld gestohlen. Er hat uns gebeten, ihm dabei zu helfen, die Schafe zurückzubekommen, der Diebstahl wurde bei der Polizei gemeldet. ...mehr lesen

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136

Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

ÖVF-Zwischenfrucht zur Futternutzung freigegeben
Neben der bereits freigegebenen Futternutzung von Brachen, die als Ökologische Vorrangflächen (ÖVF) beantragt wurden, ist ab sofort auch landesweit die Futternutzung von Zwischenfrucht- und Untersaatflächen, die als ÖVF erbracht werden, möglich. Somit können ab diese Flächen mittels einer Schnittnutzung oder einer Beweidung genutzt werden.

...mehr lesen