News

Niedersächsische Auktion in Rodenkirchen erstmalig mit NRW-Beteiligung
2008-08-01 10:23:26
Am Samstag, dem 09. August 2008 findet die größte niedersächsische Schafauktion auf dem Marktplatz in Rodenkirchen statt. Erstmalig nimmt an dieser Auktion auch ein Züchter der Rasse Berrichon du Cher aus Nordrhein-Westfalen teil. Die Auktion wird von den Verbänden Landesschafzuchtverband Weser-Ems und Stader Schafzuchtverband gemeinsam durchgeführt.

Die Teilnahme des nordrhein-westfälischen Züchters wurde mit dem Landesschafzuchtverband Weser-Ems vereinbart, weil es in Deutschland außer in Rodenkirchen keine Möglichkeit gibt, Zuchttiere dieser Rasse über eine Auktion anzubieten.

Die Prämierung der in Rodenkirchen angebotenen Zuchtschafe beginnt am Vormittag des 9. August um 8.00 Uhr, ab 13.00 werden die Zuchtschafe rassenweise versteigert.

Nährere Informationen zur Auktion finden sich auf der Website des Schafzuchtverbandes Weser Ems http://www.schafzuchtverband-weser-ems.de. Dort kann euch eine Übersicht aller in Rodenkirchen angebotenen Zuchttiere mit allen Abstammungsinformationen heruntergeladen werden.
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Junger Wolf aus Sachsen-Anhalt im Kreis Minden-Lübbecke nachgewiesen
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt einen Wolfsnachweis im Kreis Minden-Lübbecke. Die genetischen Untersuchungen von Speichelproben zeigen, dass ein Wolf am 13. November 2019 in der Gemeinde Porta Westfalica ein Schaf getötet hatte. Der Tierhalter wurde über das Ergebnis informiert. In Nordrhein-Westfalen werden auf der gesamten Landesfläche Haus- und Nutztierrisse entschädigt, bei denen der Wolf als Verursacher nachgewiesen wurde.

...mehr lesen