News

Wolfsichtung im Kreis Steinfurt
2016-04-27 09:47:55
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) bestätigt eine weitere Sichtung eines Wolfes in NRW. Am Samstagmorgen, 23.04.2016, wurde in der Nähe von Ibbenbüren-Laggenbeck im Kreis Steinfurt ein Wolf beobachtet und fotografiert. Die Verifizierung des Aufnahmeortes und die Dokumentation erfolgte vor Ort durch den Luchs- und Wolfsberater für den Kreis Steinfurt am 25. April. Das LANUV hat die Informationen geprüft und bestätigt, dass es sich bei dem fotografierten Tier eindeutig um einen Wolf handelt.

Ob dieser Wolf bereits bei einer der vorangegangenen Sichtungen erfasst wurde, kann in diesem Fall nicht bestimmt werden. Da weitere Spuren (Trittsiegel, Haare, Losung) nicht gefunden wurden, gibt es kein Material für eine genetische Analyse. Die Zuordnung zu einem einzelnen Tier ist folglich nicht möglich.

Mit der erneuten Bestätigung eines Wolfes steigt die Zahl der Nachweise und Sichtungen auf insgesamt acht seit 2009 und fünf in diesem Jahr.

(Pressemeldung des LANUV vom 26. April 2016)
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Neues Wolfsverdachtsgebiet Oberbergisches Land
Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilt mit:

Fotonachweise und genetische Spuren an gerissenen Nutz- und Wildtieren legen nahe, dass ein Wolf im Oberbergischen Land zwischen der Bundesautobahn A3 im Westen, der Bundesautobahn A4 im Norden und der Landesgrenze nach Rheinland-Pfalz im Südosten ortstreu geworden ist. Derselbe Wolf wurde auch im Landkreis Neuwied in Rheinland-Pfalz nachgewiesen. Vor diesem Hintergrund wird das Umweltministerium noch in dieser Woche erstmals ein “Wolfsverdachtsgebiet“ für die Region “Oberbergisches Land" ausweisen.


...mehr lesen