News

Verbandsfahrt nach Luxemburg musste abgesagt werden
2013-02-26 14:51:08
Leider haben sich nicht genügend Teilnehmer für eine Busfahrt zur mündlichen Verandlung der Klage eines Schafhalters gegen die EU-Kennzeichnungsverordnung in Luxemburg gemeldet, so dass der Einsatz eines Busses aus Kostengründen zu teuer geworden wäre.

Alle Interessenten, die sich für eine Busfahrt angemeldet haben, sind entsprechend informiert worden, dass sie auf eigenen Faust, ggf. über die Bildung von Fahrgemeinschaften, nach Luxemburg reisen oder sich der Gruppe des Hessischen Schafzuchtverbandes anschließen müssen.
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Pressemitteilung: Schaftage NRW
Am 21. und 22. August kommen Schafzüchter aus ganz Deutschland zum diesjährigen Veranstaltungshöhepunkt des Schafzuchtverbandes Nordrhein-Westfalen zum Versuchs- und Bildungszentrum Haus Düsse, Bad Sassendorf-Ostinghausen, um sich über Schafhaltung zu informieren, Zuchttiere zu kaufen und Erfahrungen auszutauschen. Diese Schaftage wenden sich nicht nur an das Fachpublikum, auch Besucher, die keine Schafe halten, sind herzlich willkommen. Verschiedene Wett-bewerbe und eine vielfältige Ausstellung runden die Veranstaltung ab. Der Eintritt ist frei.

...mehr lesen