News

Sachkundelehrgänge für Tiertransporte und für das Betäuben und Töten von Schafen
2012-08-31 11:12:26
Die Landwirtschaftszentren der Landwirtschaftskammer NRW Haus Düsse und Haus Riswick bieten einige interessante Lehrgänge an, durch die Schafhalter die Zulassung erhalten, ihre Schafe über größere Entfernungen zu transportieren bzw. Schafe nach ordnungsgemäßer Betäubung zu töten.

Das Tierschutzgesetz und einschlägige Verordnungen schreiben den Besuch solcher Lehrgänge vor, bevor man diese Tätigkeiten ausüben darf.

Sachkundelehrgänge Tiertransport:

LZ Haus Riswick: Do, 27.09.2012, 10.00 - 16.00 Uhr
LZ Haus Düsse: Mi, 10.10.2012, 10.00 - 16.00 Uhr

Sachkundelehrgang Betäuben und Töten von Kleinwiederkäuern

LZ Haus Riswick: Do, 17.10.2012, 09.00 - 16.00 Uhr

Anmeldungen sind nicht über die Schafzüchtervereinigung NRW möglich, sondern müssen direkt in Haus Riswick oder in Haus Düsse erfolgen. Nähere Informationen finden sich auf den Web-Seiten dieser Institutionen:

LZ Haus Riswick

LZ Haus Düsse
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Neues Wolfsverdachtsgebiet Oberbergisches Land
Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilt mit:

Fotonachweise und genetische Spuren an gerissenen Nutz- und Wildtieren legen nahe, dass ein Wolf im Oberbergischen Land zwischen der Bundesautobahn A3 im Westen, der Bundesautobahn A4 im Norden und der Landesgrenze nach Rheinland-Pfalz im Südosten ortstreu geworden ist. Derselbe Wolf wurde auch im Landkreis Neuwied in Rheinland-Pfalz nachgewiesen. Vor diesem Hintergrund wird das Umweltministerium noch in dieser Woche erstmals ein “Wolfsverdachtsgebiet“ für die Region “Oberbergisches Land" ausweisen.


...mehr lesen