News

Vorbereitungen für Schaftage NRW laufen auf Hochtouren
2009-07-23 16:15:25
Inzwischen wurden die beiden Kataloge für die Nordrhein-Westfälischen Schaftage am 19. und 20. August 2009 im Landwirtschaftszentrum Haus Düsse (Nähe Soest) fertiggestellt und stehen zum kostenlosen Download im Register Veranstaltungen - NRW-Schaftage in Haus Düsse - bereit.

Es handelt sich um die Kataloge für die bundesweit ausgeschriebene Auktion für Maedi-unverdächtige Zuchtschafe der Rassen Texel und Ostfriesisches Milchschaf am 19. August und für die Verkaufsschau für die übrigen Rassen am 20. August. An diesem Tag werden folgende Rassen ausgestellt:

- Weißes Bergschaf
- Coburger Fuchsschaf
- Dorper
- Graue Gehörnte Heidschnucke
- Rhönschaf
- Schwarzköpfiges Fleischschaf
- Scottish Blackface
- Shropshire
- Skudde
- Suffolk
- Weiße Gehörnte Heidschnucke
- Weiße Hornlose Heidschnucke
- Wiltshire Horn
- Böcke des Zuchtversuches NOLANA

Im Anschluss an die Körung (bzw. Anerkennung zum Zuchtversuch bei den NOLANA-Böcken) und die Prämierung können die Besucher am 20. August mit den Züchtern über den Kauf der ausgestellten Zuchttiere verhandeln. Der Verkauf erfolgt an diesem Tag nicht in der Verantwortung der Schafzüchtervereinigung NRW, wird aber von ihr unterstützt.

Am Vortag der beiden Schaftage - also am 18. August 2009 - findet am gleichen Ort ab 15.00 Uhr die Körung der Zuchtböcke der Rassen Texel und Ostfriesisches Milchschaf statt. Diese klingt mit einem gemütlichen Grillabend aus, zu der auch die Aussteller und Kaufinteressenten, die bereits am 18. August anreisen möchten, herzlich eingeladen sind. Es wird allerdings um Anmeldung bei der Geschäftsstelle der Schafzüchtervereinigung NRW unter der Telefon-Nr. 05251-32561 gebeten.

Übernachtungen sind im Landwirtschaftszentrum Haus Düsse kostengünstig möglich, die Buchung muss direkt in Haus Düsse http://www.duesse.de erfolgen.

Weitere Informationen zu den Schaftagen mit detailliertem Programm, Informationen zur 4. Landesmeisterschaft im Hüten mit Koppelgebrauchshunden einschl. Starterliste, zum Spinnwettbewerb und Informationen über die ausstellenden Firmen sind im Register Veranstaltungen - Schaftage auf dieser Website zu finden.
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Neues Wolfsverdachtsgebiet Oberbergisches Land
Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilt mit:

Fotonachweise und genetische Spuren an gerissenen Nutz- und Wildtieren legen nahe, dass ein Wolf im Oberbergischen Land zwischen der Bundesautobahn A3 im Westen, der Bundesautobahn A4 im Norden und der Landesgrenze nach Rheinland-Pfalz im Südosten ortstreu geworden ist. Derselbe Wolf wurde auch im Landkreis Neuwied in Rheinland-Pfalz nachgewiesen. Vor diesem Hintergrund wird das Umweltministerium noch in dieser Woche erstmals ein “Wolfsverdachtsgebiet“ für die Region “Oberbergisches Land" ausweisen.


...mehr lesen