News

Schafhalter aus NRW fahren zur Schlusskundgebung des Hirtenzuges nach Trier
2010-09-01 16:27:57
Am 17. Oktober 2010 trifft der Europäische Hirtenzug aus Anlass des Deutschen Grünlandtages in Trier ein und endet dort. Zur Schlusskundgebung des Hirtenzuges organisieren die nordrhein-westfälischen Vertreter des VDL-Auschusses der Berufsschäfer eine Busreise.

Möglichst viele Schafhalter sollten an dieser Schlusskundgebung teilnehmen, um dadurch ihre Unterstützung der Forderungen der Berufsschäfer zum Ausdruck zu bringen. Unter der Rubrik Veranstaltungen/Fahrt nach Trier finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeit einer Online-Anmeldung.
zurück zum Nachrichten-Überblick
Benutzer:

Passwort:

registrieren | Hilfe

Aktuelles:

Neues Wolfsverdachtsgebiet Oberbergisches Land
Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilt mit:

Fotonachweise und genetische Spuren an gerissenen Nutz- und Wildtieren legen nahe, dass ein Wolf im Oberbergischen Land zwischen der Bundesautobahn A3 im Westen, der Bundesautobahn A4 im Norden und der Landesgrenze nach Rheinland-Pfalz im Südosten ortstreu geworden ist. Derselbe Wolf wurde auch im Landkreis Neuwied in Rheinland-Pfalz nachgewiesen. Vor diesem Hintergrund wird das Umweltministerium noch in dieser Woche erstmals ein “Wolfsverdachtsgebiet“ für die Region “Oberbergisches Land" ausweisen.


...mehr lesen